Wohnungssuche in Jena: Ein Erlebnisbericht

Die letzten Tage schlug eine Meldung hohe Wellen in Presse und Öffentlichkeit: Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung ergab, dass die Mieten in Jena zu teuer sind – gerade für Familien mit Kindern und geringem Einkommen. Natürlich wird von den herrschenden Personen im Jenaer Stadtrat das ganze Problem – wie schon seit Jahren – heruntergespielt. Da wir genau vor einem Jahr in Jena ebenfalls auf Wohnungssuche waren, hier mal eine kleine Aufschlüsselung, welche Kosten der Traum von 4 Wänden in der Jenaer Innenstadt so kostet. Wir haben damals alles für die Nachwelt dokumentiert 😉

In der Aufstellung ist zu beachten, dass wir zusätzliche Kosten für z.B. Makler oder die Anschaffung einer neuen Küche (1.000 €) immer in den Mietpreis mit einberechnet haben. Solche Extrakosten, die auf einen zukommen, werden häufig vergessen.

Miete

Wohnung 12 und 13 waren für Jenaer Verhältnisse schweinegünstig. Das lässt sich aber einfach begründen: eine Wohnung war eine Kellerwohnung; die andere lag zwischen Gleisen auf der einen und einer vielbefahrenen Hauptstraße auf der anderen Seite.

Kleine Pointe am Rande: die größte Mieterhöhung hätten wir bei einer Wohnung einer Jenaer Wohnungsgesellschaft mitmachen müssen (Wohnung 7). Fucking 150,00 € mehr gegenüber dem Vormieter – natürlich ohne genaue Begründung 😉

Advertisements

Tags: , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: