Meinungsmache zur Landtagswahl durch Zeitungsgruppe Thüringen?

Am 14. September finden in Thüringen Landtagswahlen statt. Was ich aus Berichterstattung über das poltische Geschehen in Thüringen so mitbekomme, erfahre ich fast nur über das Internet, gefiltert durch Twitter und den Accounts der “Thüringer Allgemeinen”, der “OTZ”, der “TLZ” und dem “MDR”. Charakteristisch dafür sind kurze und prägnante Überschriften und Schlagworte, die zum Lesen der verlinkten Artikel bzw. Berichte einladen.

Dabei ist mir aufgefallen, dass seit einigen Wochen eine sehr starke pro Berichterstattung in Richtung CDU ausgeht, vornehmlich durch die Vertreter der Zeitungsgruppe Thüringen (Thüringer Allgemeine, TLZ, OTZ).

Beispiele gefällig?

(Man hätte auch schreibe können, dass 26% für Rot-Rot-Grün gestimmt haben. Aber so lässt es sich natürlich schöner rahmen. Und 34% finden Schwarz-Rot schlecht. Aber das findet man nur im Text.)

 

 

Interessant auch die ausdauernde Berichterstattung, dass die CDU keinstenfalls und nimmer nicht mit der AFD koalieren will:

Auffällig ist auch die “zufällige” Veröffentlichung eines Ebooks kurz vor der Wahl, dass sich kritisch mit Bodo Ramalow (Spitzenkandidat für Die LINKE) beschäftigt:

Gleich noch etwas intensiver beworben:

Bodo Ramelow hat sich dazu kürzlich auf Jenapolis.de zu den Behauptungen geäußert, die seiner Meinung nach nicht so ganz der Wahrheit entsprechen.

Noch eine Woche bis zur Wahl. Ich hadere der Dinge und der Berichterstattung. Und werde Interessantes hier verlinken.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: